Präriehunde

Cynomys ludovicianus

 

Die Tiere leben in den Prärien Nordamerikas in großen Kolonien. Die Tiere müssen daher mindestens paarweise gehalten werden. Die Lebenserwartung der Tiere liegt bei 8-11 Jahren.

Die Größe des Körpers beträgt ca. 27 cm-35 cm und der Schwanz ca. 3 cm -10 cm. Das Gewicht beträgt ca. 700 Gramm bis 1500 Gramm. Die Fellfarbe ist goldbraun bis rötlichbraun, wodurch die Tiere sehr gut getarnt sind. Die Unterseite ist cremefarben. Die Geschlechtsreife erreichen diese Tiere ca. mit 21 Monaten, wobei es hier auch Ausnahmen gibt. Die Paarung selbst findet unter der Erde statt. Die Tragezeit dauert ca. 35 Tage und danach werden zwischen 2 -10 Jungtiere vollkommen nackt und hilflos zur Welt gebracht. Präriehunde können dem Menschen gegenüber sehr zahm und teilweise auch sehr verschmust werden. Sie bekommen nur einmal im Jahr Nachwuchs und in der Regel im Frühjahr, jedoch gibt es auch hier Ausnahmen.